Companius Kompetenzbörse

Wie kommen ehrenamtliche Helfer dorthin, wo aktuell Hilfe gebraucht wird? Die Companius Kompetenzbörse macht’s möglich. Hier bringen wir gemeinnützige Organisationen mit Volunteers zusammen, die noch auf der Suche sind nach einem passenden Engagement, bei dem sie ihre Fähigkeiten einsetzen können. Dazu erfassen wir, welche Fertigkeiten interessierte Mitarbeiter im Beruf oder privat erworben haben. So werden Ehrenamts-Projekte ermöglicht, die optimal auf die Vorstellungen und Fachkenntnisse der Freiwilligen zugeschnitten sind. Volunteers können sich mit ihren Kompetenzen engagieren und diese im Ehrenamt weiterentwickeln – gemeinnützige Organisationen erhalten einen Experten mit unbezahlbarem Praxiswissen zur Unterstützung. Eine Win-Win-Situation für alle Seiten.

Wie funktioniert’s?

Alle Infos auf einen Blick haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Die unverbindliche Aufnahme in die Companius Kompetenzbörse ist denkbar einfach. Man füllt seine „Interessenserklärung“ aus, die den Mitarbeiter selbstverständlich zu nichts verpflichtet. Natürlich behandeln wir den Eintrag vertraulich und geben die Daten nicht an Dritte weiter. Auf Wunsch können sie jederzeit aus der Datenbank gelöscht werden.

Die in der „Interessenserklärung“ angegebenen Kompetenzen und Wünsche unserer Kollegen gleichen wir nun systematisch mit den Anfragen interessierter Organisationen ab. Im Idealfall können sofort konkrete Vorschläge gemacht werden. Hat sich ein freiwilliger Helfer für ein Engagement entschieden, bringen wir ihn mit seinem Projektpartner zusammen. Wenn alle Rahmenbedingungen und die Chemie zwischen den Beteiligten stimmen steht einer Zusammenarbeit nichts im Weg, ein Projektantrag wird eingestellt. Damit ist die finanzielle Förderung gesichert – der Einsatz kann beginnen.