Betreuungspate/in: Aus Freude am Helfen

Viele ältere Menschen würden sich über kleine Hilfen im Alltag freuen. Andere möchten sich gerne einsetzen. Nachbarschaftshilfe wie früher? Heute die Ausnahme. Entdecken Sie ein tolles Ehrenamt mit einer einzigartigen, individuellen Qualifizierung: Betreuungspate. Companius hat das zukunftsweisende Modell gemeinsam mit RWE Beruf & Familie und dem Caritasverband für das Bistum Essen entwickelt.

Ihr individuelles Ehrenamt: Einfach da sein

Als Betreuungspate unterstützen Sie einen älteren Menschen im Alltag. Mit Dingen, die Sie bereits können und gerne tun: Passionierte Spaziergänger bringen wir mit Senioren zusammen, die sich alleine längere Strecken nicht mehr zutrauen. Fans von Rommé und Canasta vermitteln wir einen Spielpartner. Leidenschaftliche Zeitungsleser können gemeinsam mit ihrem Schützling die neuesten Nachrichten entziffern. Handwerklich Begabte dürfen sich in Haus und Garten der älteren Menschen so richtig austoben. Auch gemeinsame Besuche von Theater oder Sportveranstaltungen sowie Hilfe beim Umgang mit Computer und Internet können zum echten Highlight werden. Aktive Pflege gehört natürlich nicht zu den Aufgaben dazu. Wie viel Zeit Sie für Ihre Patenschaft aufbringen, bestimmen Sie selbst.

Solide Qualifizierung: Wir machen Sie fit

Engagement, Zeit und Lust, Senioren am Leben teilhaben zu lassen, sind Ihre besten Voraussetzungen als Betreuungspate/in. Zusätzlich qualifizieren wir Sie auf Wunsch für diese Aufgabe. Das ist der große Pluspunkt dieses Formats. Wir vermitteln Ihnen in zehn modularen Workshops Wissen über die Lebenswirklichkeit älterer Menschen und die häufigsten altersbedingten Erkrankungen. Zudem lernen Sie Aufbau und Funktion ambulanter und stationärer Einrichtungen der Altenhilfe sowie die professionellen Regeln der Kommunikation kennen. Ihre Kurse wählen Sie selbst.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Jetzt selbst Betreuungspate werden – oder einen finden

Das Format startete mit einer Auftaktveranstaltung am 2. Dezember 2014 in Essen. Rund 50 Gäste von Altenheimen, ambulanten Pflegediensten, Begegnungsstätten der Caritas sowie RWE Mitarbeiter, die Betreuungspaten suchen oder werden wollen, informierten sich über das Projekt. Dabei wurde ein umfassender Überblick über Engagementmöglichkeiten, Anforderungen, das Schulungskonzept und die Zukunft der „Betreuungspaten“ gegeben. Zudem konnten sich Interessierte und Institutionen austauschen. Hier einige Impressionen der Veranstaltung.


Sie möchten Betreuungspate werden? Wenden Sie sich bitte an

Companius
Samira Stieber
T+49 201 12-21804
E-Mail an Companius


Sie suchen einen Betreuungspaten? Wenden Sie sich bitte an

RWE Beruf & Familie
Jenny Schönfeld
T+49 201 12-24263
E-Mail an RWE Beruf & Familie